Direkt zum besten Preis

Thermenhotels in Tirol

Die Tiroler nennen ihre Heimat gerne auch „das Herz der Alpen”. Immerhin zählt das Bundesland im Westen Österreichs mehr als fünfhundert Dreitausender. Zwischen den majestätischen Berggipfeln verbergen sich wildromantische Täler und Schluchten sowie kristallklare Bergseen. Wer seinen Urlaub in einem Thermenhotel in Tirol verbringt, erlebt aber nicht nur die atemberaubende Schönheit der alpinen Landschaft, sondern auch traditionelles österreichisches Brauchtum. Kulinarisch sollte man sich Speckknödel, Schlutzkrapfen und das Tiroler Gröstl nicht entgehen lassen.

Thermen in Tirol

Frische Bergluft, unberührte Natur und warmes Heilwasser – diese Kombination macht einen Urlaub in einem Thermenhotel in Tirol perfekt.

Mitten im Ötztal setzt die AQUA DOME Therme Längenfeld mit ihren bis zu acht Meter hohen Wasserschalen im Außenbereich einen unübersehbaren architektonischen Akzent. Vom Innenbereich gelangt man über zwei Flussbecken zur Massage- und Sprudelschale sowie zum Schwefelpool und zum Solebecken. Zum Wellness- und Fitnessangebot der Therme zählen außerdem ein Aktivbecken mit Unterwasser-Fitnessgeräten, ein Saunadorf und der 2.000 Quadratmeter große Premium-Spa-Bereich mit Blick auf die umgebende Bergwelt.

Ein grandioses Gebirgspanorama genießen auch die Gäste der Alpentherme Ehrenberg im Naturpark Reutte. Ob im Sole-Außenbecken oder im Liegestuhl auf der Thermengalerie – mit den Lechtaler und Allgäuer Alpen vor Augen, rückt der Alltag in weite Ferne. Die jüngsten Badegäste plantschen derweil vergnügt in einem der drei Kleinkinderbecken.

Spaß und Action, aber auch Ruhe und Erholung bietet die Erlebnistherme Zillertal. Öffnet sich die Schiebedachkuppel über dem Solebecken, ist man mittendrin in der Zillertaler Bergwelt. Mit zwei spektakulären Wasserrutschen, einem Wellenbecken und dem Strömungskanal hat die Therme in Fügen weitere Attraktionen in petto.

Aktivitäten im Sommer

Wildwasser-Rafting, Canyoning, Drachenfliegen und Klettern – mit diesen Outdoor-Aktivitäten können erlebnishungrige Gäste der Thermenhotels in Tirol noch mehr Abwechslung in ihren Urlaub bringen. Wer es etwas beschaulicher liebt, unternimmt ausgedehnte Wanderungen – zum Beispiel auf dem Weitwanderweg „Adlerweg”, im Karwendelgebirge oder rund um den Achensee. Familien mit Kindern verbringen auf 1.555 Metern Seehöhe in „Ellmis Zauberwelt” aufregende und lehrreiche Stunden. Mountainbiker „erfahren” die Tiroler Bergwelt auf einem knapp 6.000 Kilometer langen, gut beschilderten Wegenetz. Lohnenswerte Touren für Genuss-Radler und Familien führen entlang der Flüsse und Seeufer.

Aktivitäten im Winter

Wer nach erlebnisreichen Stunden auf der Piste oder Loipe in wohltuend warmes Thermalwasser eintauchen möchte, bucht am besten ein Thermenhotel in Tirol. Unter den etwa 100 Skiregionen mit ingesamt mehr als 3.000 Pistenkilometern befinden sich auch fünf Gletscherskigebiete. Wer keine Lust auf Parallelschwünge in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental, der Silvretta Arena oder der Zillertal Arena hat, kann sich bei einer Rodelpartie vergnügen: Die höchstgelegene Rodelbahn Tirols befindet sich in Kühtai. Zum Startpunkt der Mondscheinbahn gelangt man bequem mit der Gondelbahn Hochsöll.

Thermenregionen in Tirol

Hier finden Sie die Thermen in Tirol mit vielen tollen Hotels, Pensionen und anderen Übernachtungsmöglichkeiten:

AQUA DOME - Tirol Therme Längenfeld

AQUA DOME - Tirol Therme Längenfeld

In den Ötztaler Alpen findet man den AQUA DOME mit Saunadorf, Beauty- & Body-Treatment-Bereich, Thermenhalle, Alpen Arche Noah sowie die Thermen-Außenanlage mit schwebenden Wasserschalen.

DETAILS

UNSERE EMPFEHLUNGEN: