Hotels - Salzkammergut-Therme - Bad Ischl

Bad Ischl gehört zu den 15 kleinen historischen Städten Österreichs. Zu den vielen einflussreichen Persönlichkeiten und erfolgreichen Künstlern, die gerne die Sommerfrische in den schmucken Hotels von Bad Ischl verbrachten, gesellten sich ab 1849 auch die Habsburger. 1853 fand in dem schmucken Kurort die legendäre Verlobung von Kaiser Franz Joseph und „Sisi” statt.

Ortsinfo

Das etwa 14.000 Einwohner zählende Bad Ischl mit seiner großen Auswahl an attraktiven Hotels liegt im südlichen Oberösterreich, im Zentrum des Salzkammerguts auf 468 Metern Seehöhe. Dass der Erholungsort einst Treffpunkt von Aristokraten und Schöngeistern war, lässt das Ortsbild mit seinen zahlreichen prächtigen Fassaden noch heute erkennen. Besonders prunkvoll präsentiert sich die Kaiservilla inmitten des gepflegten Kaiserparks. Wo heute Besucher bei einer Führung einen Blick in die kaiserlichen Gemächer werfen können, unterzeichnete Franz Joseph 1914 die Kriegserklärung an Serbien. Ein weiteres architektonisches Kleinod besitzt Bad Ischl mit der Lehár-Villa, in der eine Ausstellung über Leben und Werk des Künstler informiert. In der Eurotherme Bad Ischl, auch Salzkammergut-Therme genannt, spielen derweil „Salz und Sole” die Hauptrolle.

Ausflugsziele und Aktivitäten

„Kaiserlich entspannen” lautet das Motto in der Eurotherme Bad Ischl. Zu vielen der Attraktionen können sich die Badegäste vom „Lazy River” bringen lassen. Das 34 Grad warme Wasser von Österreichs einziger Outdoor-Flusslandschaft fließt an der Salzgrotte, dem Gradierwerk und Sprudelliegen vorbei. Noch mehr Entspannung verspricht das Relaxium mit abwechslungsreicher Sauna-Landschaft, Sauna-Garten und Sole-Inhalationsgrotte.

Von den Hotels in Bad Ischl liegen aber auch viele weitere attraktive Ausflugsziele nur wenige Kilometer entfernt. Wer gerne wandert, kann dem Soleweg bis an das Ufer des Traunsees folgen. Höher hinaus gelangen Trekking-Fans auf dem 111 Kilometer langen Alpin-Wanderwegenetz rund um Bad Ischl. Ausgangspunkt für die 7-Seen-Blick-Wanderung sowie die 3-Gipfeltour ist die Bergstation der Katrin-Seilbahn. Für welche Tour sich Aktivurlauber auch entscheiden – eine Jause in einer der zahlreichen Almhütten ist natürlich Pflicht.

Schöne Tagesausflüge mit dem Auto oder Mountainbike führen zum Wolfgangsee oder nach Hallstatt. Der Welterbe-Ort ist inbesondere für sein Beinhaus berühmt. In der kalten Jahreszeit versprechen die nahe gelegenen Pisten am Feuerkogel sowie die Skiregion Dachstein West Skivergnügen vom Feinsten.

Anreise

Die Hotels in Bad Ischl erreichen Urlauber und Kurgäste aus Salzburg via die B 158. Von Wien aus folgen Autofahrer der A1 bis Regau und dann der B 145. Wer aus Graz anreist, fährt zuerst auf der A9 bis Liezen, um später auf die B 320 beziehungsweise B 145 zu wechseln. Die Zugverbindung zum Bahnhof Bad Ischl führt für Reisende der Westbahn über den Umsteigebahnhof Attnang-Puchheim.

Hotel Goldenes Schiff ****

Hotel Goldenes Schiff ****

Am Ufer der Traun - mitten im Herzen von Bad Ischl. Genießen Sie die Ruhe und den einzigartigen Panoramablick auf die herrliche Landschaft des Salzkammergutes sowie die familiäre Atmosphäre.

DETAILS

UNSERE EMPFEHLUNGEN: